20.10.

18:00

OmU

TrailerWebseite

20.10.

18:00

32. Hamburg International Queer Film Festival

No Straight Lines: The Rise Of Queer Comics

Tolle Doku über fünf Cartoonzeichner:innen (Alison Bechdel, Rupert Kinnard, Howard Cruse, Jen Camper, Mary Wings), die seit den 1970er-Jahren dazu beigetragen haben, einen queeren Comic-Underground zu begründen. Dabei rangiert die Themenbreite ihrer Zeichnungen von Coming-out Aidskrise, politische Rechte, zu Fragen von race, gender und Be:hinderung. Immer mit Witz, Klugheit und einer großen Prise Tiefgang, um „echte“ queere Geschichten aufs Blatt zu bringen.

Diese Vorführung findet im 2G Modell statt. Der Kinobesuch ist nur noch mit einem Impf- oder Genesenennachweis möglich, im Kinosaal muss keine Maske getragen werden. Zusätzlich werden wir nur drei Viertel der möglichen Plätze besetzen, um uns allen genügend Abstand zu ermöglichen.

Karten gibt es nur im Vorverkauf, ab dem 9.10.2021 um 11:00 Uhr vor Ort im 3001 KINO. An den folgenden Tagen jeweils ab Beginn der ersten Vorstellung bis eine halbe Stunde nach Beginn der letzten Vorstellung.
Eine Reservierung ist nicht möglich! Gegebenenfalls gibt es Restkarten an der Abendkasse.

Englisch mit Untertiteln
Regie: Vivian Kleiman
USA 2021, 79 Min.

Weitere Vorstellungen des Tages: